Campingtoiletten: Wie funktioniert eine Chemietoilette?

dixi klos

Das Dixi-Klo: Der Chemietoiletten-Klassiker.

Desinfizieren, Zersetzen, Pumpen, Spülen, Entsorgen, Reinigen und Co.: Wir erklären Ihnen alles, was Sie zur Funktionsweise einer modernen Chemietoilette wissen müssen.

Die Welt der mobilen Toiletten

Grundsätzlich lassen sich 4 mobile Toiletten unterscheiden:

  • Kassettentoiletten
  • Feststofftanktoiletten
  • Vakuumtoiletten
  • Trockentoiletten/Komposttoiletten

Trockentoiletten funktionieren über eine Kompostierung der Fäkalien durch Mischung mit Humus, Rindenmulch oder Torf (Quelle). Der Nachteil: Um eine vollständige Fermentation zu erreichen, muss dem Gemisch ausreichend Sauerstoff beigemengt werden. Es muss also kräftig bewegt werden, wodurch ein enger Kontakt des Menschen mit den Ausscheidungen zustande kommt. Umgangssprachlich kennen viele diese Toiletten sicherlich als „Plumpsklos“. Sie eignen sich meist nur für die Außenbenutzung.

Vakuumklos befördern die menschlichen Ausscheidungen durch Unterdruck und einen Sog-Effekt in einen Tank. Sie sind benutzerfreundlicher, benötigen jedoch große Mengen an Strom, die Wohnmobil-Batterien meist überlasten. Sie werden durch so genannte „Zerhacker-Systeme“ unterstützt und kommen zum Beispiel in Flugzeugen zum Einsatz.

Chemische Kassetten- und Feststofftanktoiletten sind die wohl beliebtesten mobilen Toiletten. Kein Wunder: Sie benötigen weder einen Kanalisations-, noch einen Strom- oder Wasseranschluss. Hier nun alles, was Sie über Chemietoiletten wissen müssen.

Wo kommen Chemietoiletten vor?

bordtoilette

Auch an Bord von Zügen und Bussen kommt Chemie zum Einsatz.

Die Chemietoilette kennen wir vor allen Dingen in Form von:

  • Dixi-Klos oder Toilettenkabinen auf Festen und auf Baustellen
  • Bordtoiletten, beispielsweise im Bus, Boot oder auch im Zug, meist mit zusätzlicher Vakuumsfunktion
  • Gartenhaus-Toiletten
  • Camping-Toiletten

Wirkungsweise einer chemischen Kassettentoilette

Hier ein kurzes Überblicksvideo zur Funktionsweise einer Chemietoilette anhand der Chemietoilette „Deluxe“ von Enders:

Die wichtigsten Bestandteile einer chemischen Kassettentoilette

Abwassertank – Frischwassertank

abwasser frischwasser

Sanitärflüssigkeiten für den Frischwassertank und den Abwassertank

sanitaerfluessigkeiten

Pumpe für die Spülung – leicht auflösbares Toilettenpapier

pumpe toilettenpapier enders

Die Chemie: Sanitärflüssigkeiten

Zwei unterschiedliche chemische Substanzen kommen bei Chemietoiletten zum Einsatz:

1. Für den Frischwassertank: Sanitärflüssigkeit zur Säuberung und Desinfektion der Schüssel 

ensan frischwasser

  • reinigt Becken und Schieber und hinterlässt dünne Schutzschicht
  • entfernt Wasserstein
  • pflegt Gummidichtungen
  • wirkt keimtötend
  • hinterlässt einen frischen Duft
  • pro 16 Liter Frischwasser werden je nach Hersteller etwa 100 ml Reinigungskonzentrat verwendet
  • Sicherheitsinformationen

2. Für den Abwassertank: Sanitärflüssigkeit zur Geruchshemmung und Fäkalienzersetzung

ensan blue abwasser

  • reduziert Gasbildung
  • verhindert Geruchs- und Algenbildung
  • verhindert Urin- und Kalksteinbildung im Tank
  • beschleunigt die Zersetzung von Fäkalien und Toilettenpapier
  • verbreitet frischen Duft
  • wirkt keimtötend
  • Verbrauch: etwa 100 ml auf 1 Liter Abwasser je nach Hersteller
  • Sicherheitsinformationen

Als chemische Bestandteile werden Formaldehyd, Glutaraldehyd, Zitronensäure und quartäre Ammoniumverbindungen verwendet. Ein Flüssigkeitsabschluss verhindert den Austritt der Chemikalien und schützt den Benutzer (Quelle).

Die Sanitärkonzentrate und -flüssigkeiten sollten mit viel Vorsicht gehandhabt werden, da sie bei falscher Benutzung Haut, Augen und Atemwege reizen können. Deswegen müssen die Sicherheitsblätter genauestens studiert werden!

ensan greenBiologisch abbaubare Sanitärflüssigkeiten

Inzwischen werden auch immer mehr umweltfreundliche Sanitärflüssigkeiten hergestellt, wie etwa „Ensan Green“ von Enders. Dieser chemische Zusatz kommt ohne Formaldehyd aus und verwendet stattdessen natürliche Mikroorganismen. Der natürliche, biologische Abbauprozess ermöglicht eine bedenkenlose Entsorgung der Ausscheidungen und Chemikalien in der Kanalisation.

Die Mechanik

mechanik chemietoilette

Die Einzelbestandteile der Enders-Chemietoilette.

Mit Hilfe einiger mechanischer Elemente wird die Handhabung der Chemietoilette optimiert.

Die Tanks

Im Falle der meisten Enders-Toiletten hat der Frischwasserbehälter etwa 16 Liter Fassungsvermögen und der Abwassertank etwa 19. Der Abwassertank ist meist abnehmbar und kann somit leicht entsorgt werden. Ein flexibles Rohr erleichtert beim Enders-Deluxe-Modell die Entleerung. Die Form und Größe der Tanks resultieren in einer besonders angenehmen Toilettenhöhe von etwa 37 cm, also in etwa die Höhe eines herkömmlichen Toilettengehäuses.

Die Pumpe

Eine Pumpe – bei Enders eine Kolbenpumpe – ermöglicht die Spülung und Reinigung des Toilettenbeckens nach der Benutzung. Die spezielle Dosierung der Enders-Kolbenpumpen-Technik erlaubt bis zu 50 Toilettengänge.

Schieberdichtung

Eine zentrale Rolle bei jeder chemischen Kassettentoilette kommt dem Schieber zu. Er verbindet Toilettenschüssel und -kassette miteinander und dichtet den Abwassertank ab. Dadurch treten weder Ausscheidungen noch Chemikalien aus. Urin, Kalk und andere aggressive Materialien können die Dichtung allerdings brüchig und undicht machen. Eine regelmäßige und sorgsame Reinigung ist hier also besonders wichtig. Alle Dichtungen sollten außerdem regelmäßig geschmiert werden.

Entleeren und Reinigen

entleeren enders

So wird die Enders-Toilette sorgfältig entleert.

1. Entleeren

Der Abwassertank wird bei geschlossenem Schieber von der restlichen Toilette entkoppelt. Anschließend wird der Entleerungsstutzen geöffnet und vorsichtig nach unten gerichtet. Nun wird der Inhalt des Tanks durch das flexible Rohr in dafür vorgesehene Klärsysteme und Entsorgungsstationen auf Campingplätzen etc. geschüttet. Achtung: Um Spritzer zu vermeiden, sollte der Belüftungsknopf während des Entleervorgangs gedrückt werden. Allerdings nur, wenn das Rohr nach unten gerichtet ist, wie auf dem Bild zu sehen.

2. Reinigen

Anschließend wird das Gehäuse mit einem Wasserschlauch gereinigt, der in der Regel vom Campingplatz bereitgestellt wird. Der Schieber muss dabei regelmäßig ganz herausgenommen und separat mit Wasser gesäubert werden.

Beim Säubern der Chemietoilette sind folgende Dinge zu beachten:

  1. Handschuhe anziehen
  2. Nie direkt mit den Ausscheidungen und Chemikalien in Kontakt kommen
  3. Nur Wasser verwenden, da die empfohlenen Sanitärflüssigkeiten für genügend Sauberkeit sorgen und so keine unkontrollierten Reaktionen zwischen Chemikalien entstehen.

Wirkungsweise einer chemischen Feststofftanktoilette

außentoilette_camping_natur

So schön kann das Chemietoilette-Erlebnis sein.

Die Wirkungsweise der Feststofftanktoilette folgt dem Prinzip der Kassettentoiletten. Im Unterschied zur Kassettentoilette befindet sich der Tank der chemischen Feststofftanktoilette allerdings fest verbaut unterhalb oder neben der Schüssel. Je nach Modell werden eine oder zwei Sanitärflüssigkeiten, manchmal auch Kombinationsmittel verwendet, welche die flüssigen Ausscheidungen chemisch zu Feststoffen binden. Meist fehlt wegen der Fixierung der Vorrichtung ein Wasserabschluss, was oftmals mit einer internen oder externen Lüftung ausgeglichen wird (Quelle).

Vorteile hochwertiger Chemietoiletten

  • Kein Anschluss an Kanalisation, Wasser oder Strom notwendig
  • Keinerlei Berührung mit den Ausscheidungen
  • Keine Geruchsbildung dank chemischer Zusätze
  • Leichte Kontrolle durch eingebaute Füllstandanzeige (wie etwa beim Modell Deluxe von Enders)
  • Einfache und hygienische Entsorgung in dafür vorgesehene Klärsysteme mit Hilfe eines eines abnehmbaren Abwassertanks und bei einigen Modellen sogar dank eines ausschwenkbaren Entleerungsrohrs mit Entlüftungsventil (siehe Bild unten).
füllstand_rohr_enders

Füllstandanzeige und flexibles Entleerungsrohr.

  • Geringes Gewicht: besonders leichte Exemplare wiegen nur etwa vier Kilo
  • Klein und kompakt und somit ideal für Wohnwägen
  • Leicht zu transportieren, z.B. durch die eingebaute Transportrolle bei Enders
rollen enders toilette

Eine praktische Transportrolle beim Enders-Modell.

  • Preiswerter als fest installierte Toiletten
  • Flexibel und vielfältig einsetzbar: In Wohnwagen, Toilettenpavillon, Toilettenhäuschen, Gartenhaus etc.

Wir wünschen fröhliches Campen, Bauen, Reisen und Feiern mit Ihren Chemietoiletten! Freuen Sie sich auf einen baldigen Beitrag zu Tipps für den richtigen Umgang mit Chemietoiletten.

Bildquellen: istockphoto.com/mikdam (Dixiklos)/DenBoma (Bordtoilette)/Timo-R-E (Außentoilette)